Skip to main content

Produkte der angesagtesten Startups. Finden. Kaufen. Spaß haben.

Hickies – Weg mit den Schnürsenkeln und NIE wieder Schuhe binden

Hickies bunt

Hickies sind praktische Schnürsenkel-Ersätze, mit denen Du Dir das „Schuhbinden“ in Zukunft sinfach sparen kannst. Mit diesen Silikon-Schnürsenkeln musst Du nie wieder Schuhe binden. 3.370 Unterstützer haben 159.167 USD beigetragen, um dieses Projekt 2012 zu verwirklichen:

Produkte von Amazon.de

    An Hickies ist adidas inszwischen direkt beteiligt

    Hickies sind mittlerweile weltweit ein Riesenerfolg, über drei Millionen verkaufte Sets.
    Die Gründer Mariquel Waingarten und Gaston Frydlewski freuen sich. Sie kommen aus Argentinien und sind nach New York gegangen, um Ihre Idee umzusetzten. Im Jahr 2012 starteten sie ihre erfolgreiche Kampagne bei Kickstarter, die Ihnen 159.167 US-Dollar in die Kassen spülte. Später stiegen dann auch Finanzinvestoren ein, darunter auch die Risikokapitalsparte des fränkischen Sportkonzerns Adidas. Mehr als sechs Millionen Dollar haben Venture-Capital-Firmen inzwischen investiert.

    Hickies sind besonders bei Sportlern beliebt

    Sportler würden die Vorteile schnell erkennen, wissen die Gründer von Hickies. Schürsenkel die sich selbstständig öffnen, lästiges Drauftreten, Abreißen, und dann das nervige Binden, all das lässt sich mit den Hickies vermeiden. Das überzeugt inzwischen auch so manchen Sportstar.

    Hickies nutzen ist ganz einfach

    Erst einmal raus mit den Schnürsenkeln. Dann werden die elf Zentimeter langen, elastischen Bänder durch die Ösen gezogen und mit einem kleinen Knopf verschlossen.

    Hickies Packung – das ist drin:

    • Inhalt pro Pack: 14 Hickies
    • Material: Thermoplastische Elastomere (frei von Latex und toxischen Stoffen)
    • Farben: Du hast die Wahl zwischen unzähligen Farben für deinen perfekten Style

    Hickies sind besonders in Japan beliebt

    In Japan sind die Hickies besonders verbreitet, weil die Japaner, genauso wie viele andere Asiaten jedes Mal die Schuhe ausziehen, wenn sie eine Wohnung betreten. Doch auch ältere Menschen oder Schwangere finden es super, wenn sie sich nicht jedes Mal beim Schuhe anziehen bücken müssen.

    Hikies hat im Jahr 2016 eine weitere Kampagne gestartet – Hier die Timeline

    Hickies Timeline Kickstarter

    Hickies – Alternative: Leazy

    Auch andere Firmen sind angetreten um das Schuhe binden abzuschaffen. Die Firma Leazy beispielsweise. Die aus Frankfurt stammende Firma verzichtet nicht auf Schnürsenkel. Der Unteschied: Die Schuhe werden nicht gebunden, sondern sind elastisch und verhaken sich an der letzten Öse.
    Hier im Video sieht man, wie Leazy funktioniert:


    Produkte von Amazon.de

       

      Produkte von Amazon.de